Berg
Startseite
Schlafstörungen
Schlafstörungen

Neben der Depression sind Schlafstörungen die häufigsten psychischen Störungen. Mitunter sind Schlafstörungen Symptome anderer Erkrankungen, können aber auch allein ohne andere psychische Phänomene auftreten. Wichtig ist die Diagnostik der Schlafstörung. In Zusammenarbeit mit Kliniken, die Schlaflabors vorhalten, werden die Ursachen von Schlafstörungen aufgedeckt und behandelt. Auch hier gilt: Erst wenn allgemeine Verhaltensregeln nicht wirken, sind Medikamente angezeigt. Organische Ursachen sind eher selten.