Berg
Startseite
Epilepsie
Epilepsie

Zu den häufigen Problemen in der neurologischen Praxis zählt die Abklärung und Einordnung von vorübergehenden Störungen des Bewusstseins oder Sturzanfällen. Hierbei ist der Neurologe oft auf Augenzeugenberichte des Anfallsgeschehens angewiesen.
Nach Abgrenzung von Störungen aus dem Herz-Kreislaufbereich, erfolgt die Einordnung in eine spezifische Epilepsieform mit der dann meist nötigen medikamentösen Therapie.
Die Erfolgskontrolle erfolgt anhand eines Epilepsiekalenders und Ableitungen des Elektroenzephalogramms (EEG).